Avalon-Schule: Die Rückkehr der Vogelgöttin

Die Vogelgöttin gehört zu den ältesten Benennungen der Großen Mutter hier auf der Erde, die wir in fast allen Kulturen wiederfinden, auch wenn sie unterschiedlich dargestellt wurde/wird. Sie ist also ein Ausdruck unserer Urmutter. Sie hat das Leben auf Gaia gebracht, sie ist gleichbedeutend mit dem Leben auf Gaia. Die ersten, überlieferten Spuren von ihr finden wir bereits in der Altsteinzeit, sodass unsere Reise an diesem Wochenende, unser Flug, bis dorthin zurückgehen wird.

Häufig wird die Vogelgöttin mit einem Ei dargestellt, mit einem Weltenei. Sie verbindet die Elemente Wasser und Luft – beide begleiten das neue Zeitalter, sodass das einer der Gründe ist, weshalb die Vogelgöttin ihre Rückkehr angekündigt hat.

Zusätzlich hat sie eine enge Verbindung zu den Drachen- und Schlangenwesen, zu den Schöpfer- und Schöpferinnenenergien, zu den Kundalini-Strömen.   

Die Vogelgöttin repräsentiert den Kreislauf des ewigen Lebens, Geburt und Tod. Auch unsere Seele wird manchmal als Vogel beschrieben. Sie breitet, wenn wir den physischen Körper verlassen, ihre Flügel aus und fliegt in den Schoß der Vogelgöttin zurück.    

Das erste Mal bewusst, begegnete mir die Vogelgöttin in diesem Leben bei meiner ersten Reise nach Glastonbury, was mittlerweile eine gefühlte Ewigkeit her ist. Seither begleitet sie mich. Doch ich muss gestehen, dass ich sie lange nicht verstanden habe. Sie hat zwar zu mir gesprochen, doch sie benötigte ziemlich viel Geduld, was eine ihrer Qualitäten ist, bis ihre Botschaften, in meinem Herzen und in meinem Schoß angekommen sind. Jetzt darf es weitergetragen werden und in die Welt fließen.

Somit gehen wir den Weg der Großen Göttin, der Großen Mutter weiter. Wir bilden einen Kreis und lassen die urweibliche Schöpfer- und Schöpferinnenenergie überfließen, um neues Leben/eine neue Welt zu gestalten. Wir sind das Nest, in dem das Weltenei ruht und darauf wartet, dass wir bereit sind, sodass es sich öffnen und uns mit dem ewigen Leben segnen kann. Breite deine Flügel aus. Fliege und sei frei!

Termin: 01. – 03. 04.
Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – ca. 20 Uhr, So 10 – 16 Uhr
Ort: U7, Aldrans
Austausch: € 266,40 (inkl. 20 % MwSt.)
Anmeldungen: info@ava-minatti.at