Frauen-Leben lieben – Frauen lieben Leben – Frauengesundheitszentrum (FGZ)

Bereits seit einigen Jahren trage ich den Samen für ein Frauengesundheitszentrum in meinem Herzen. Jetzt beginnt er zu keimen und zu wachsen. 2020 wird es drei Abende dazu geben, ab 2021 in jedem Quartal einen, also vier im Jahr. An jeder Veranstaltung kann einzeln und unabhängig voneinander teilgenommen werden.

Es sollen sich darüber ein Kreis und ein Netz der weiblichen Kraft entwickeln. Über diese Plattform, soll jede Teilnehmerin spüren, dass unabhängig davon, was ihr das weibliche Leben geschenkt hat und schenkt, welche Themen und möglichen Herausforderungen, sie über eine Schwesternschaft verbunden und damit nicht alleine ist. Denn das gibt Kraft und Mut, Freude und Leichtigkeit. So lässt sich jede Erfahrung leichter annehmen.

Über das FGZ soll ein behüteter und gehüteter, weiblicher Raum entstehen, indem alles, was in einem Frauen-Leben bewegen kann, da sein darf. Deshalb wird jeder Abend ein bis zwei Themenschwerpunkte haben, denen wir uns speziell widmen werden. Dabei sammeln wir allgemeine Informationen dazu, die die geistige Welt ergänzen und durch ihre Berührungen und Meditationen erweitern wird. Diese Abende werden von meiner Seite her nicht aufgenommen werden, sodass es keine Mitschnitte geben wird.

Mögliche Themen dieser Begegnungen werden sein: Menstruationsbesonderheiten, Kinderwunsch, Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt, Beckenboden, Basis, Wechseljahre, Loslassen von Sprösslingen, Autoimmunsystemdisharmonien, Hormonsystem, Würde des Alters, weibliche Weisheit, Brustkrebs, Gebärmutter(veränderungen), Sternenkinder, Kundalini, Sterben, Selbstliebe …

Diese Abende sind kein Ersatz, sondern eine Ergänzung und Erweiterung zu allem, was bezugnehmend auf die jeweiligen Anliegen wichtig, hilfreich oder mitunter auch schulmedizinisch erforderlich ist. Sie möchten nähren, trösten unterstützen, motivieren, tragen und begleiten.

Was wir an den einzelnen Terminen 2020 näher beleuchten, betrachten und teilen werden, ergänzen wir bis zum Sommer. Wer von euch mit dabei sein möchte, kann seine diesbezüglichen Themenwünsche gerne an info@ava-minatti.at, mit dem Vermerk FGZ senden. Selbst wenn wir sie nicht gleich miteinbeziehen können, sollen sie dennoch im Laufe der Zeit ihren Raum und ihren Ausdruck bekommen. Denn das FGZ wächst durch das Miteinander wirken und sein. Möge uns die Liebe und Weisheit der großen Mutter allezeit begleiten und segnen! Jetzt und allezeit!

Termine: 03. 09., 08. 10., 19.11.
Zeit: von 18 – ca. 21 Uhr
Austausch: freiwillige Spenden
Anmeldung: info@ava-minatti.at