Kartoffelkäfer und andere Insekten als unsere Geschwister und Krafttiere

Schon als Kind faszinierte mich die schöne Streifenmalung der Kartoffelkäfer. In den letzten Jahren laufen sie mir beim Spazierengehen wieder öfters über den Weg und ich begrüße sie jedes Mal voller Freude. Allerdings bin ich auch keine Kartoffelbäuerin, sodass ich zu den kleinen Kerlchen eine andere Verbindung hegen kann.

Einige Käfer kennen wir also und zum Teil sind sie uns auch schon als Krafttier begegnet, wie z. B. der Marienkäfer oder der Heilige Pillendreher (Skarabäus). Doch es gibt ca. 350.000 Käferarten – sie alle sind unsere Verbündeten. Die Käfer gehören zu einer noch größeren Familie, die über 60 Prozent aller bisher beschriebenen Tierarten ausmacht. Ungefähr eine Million Insektenarten sind bis heute entdeckt und beschrieben worden, ihre Dunkelziffer und Gesamtanzahl ist um vieles, vieles höher. Mit einer großen Menge an potentiellen Freunden und Freundinnen leben wir hier auf Gaia, ohne sie bisher vielleicht richtig kennen und auch schätzen gelernt zu haben, so viele Krafttiere, die wir noch nicht als solche wahrgenommen haben. Deshalb ist die Zeit reif dafür, denn immerhin teilen wir diese großartige Erde mit ihnen.

Und auch die Insekten kommen von den Sternen – so wie wir – und haben ihre ganz eigene und wichtige Aufgabe auf Gaia und für das große Ganze. Insekten haben einen anderen energetischen Aufbau als wir Menschen, sodass es dadurch immer wieder zu „Kommunikationsschwierigkeiten“ und Missverständnissen gekommen sein kann oder kommt. Doch sie sind unsere Geschwister und einmal ehrlich, auch innerhalb der eigenen Familie empfinden wir Menschen manchmal etwas sehr anders als uns selbst und dennoch sind wir verwandt 😊. Es ist also Zeit, Freundschaft mit den Insektenvölkern zu schließen und aus diesem Grund beginnen wir, uns ihnen an diesem Abend zuzuwenden.

P.S.: Wir kennen zwar die Redewendung „jemanden zum Fressen gern zu haben“, doch ob das Verspeisen von Insekten, ein Liebesbeweis und ein Ausdruck dafür ist, dass wir sie als gleichwertige Lebewesen anerkennen, kann wohl jeder und jede nur für sich selbst beantworten … 😊

Termin: 28. 07., von 18 Uhr – ca. 21 Uhr
Austausch: € 36,63 (inkl. 20 % MwSt.)
Ort: als Webinar weltweit
Anmeldungen: info@ava-minatti.at