Unser lemurianisches Körpererbe

Unser lemurianisches Körpererbe und seine 13 Energiewirbel und Lichtbahnen / in Linz

Unser lemurianischer Körper hatte ein anderes Aussehen und einen anderen energetischen Aufbau, als unser atlantischer, mit dem wir uns in den letzten Jahren schon intensiv beschäftigten. Nun gehen wir einen Schritt weiter, um unser lemurianisches Körpererbe wieder zu entdecken und zu integrieren.

Während der atlantische Körper eher elektrisch und zum Kosmos strebend gewesen ist, war der lemurianische mehr magnetisch pulsierend und auf die Erde fokussierend. Deshalb waren die lemurianischen Wesen z. B. auch kleiner. Sanat Kumara, unsere Sternengeschwister von den Plejaden und von Andromeda werden uns an diesem Wochenende begleiten, um uns ein tieferes Verständnis von den Aufgaben und Energieflüssen der lemurianischen Körper zu schenken. Durch ihre Berührungen, Anregungen und Botschaften möchten sie uns die Bedeutung dieses Körpererbes für diese Zeit, die Kommunikation mit dem Sternenwesen Gaia und für das Zusammenleben in Gemeinschaften vermitteln.

Sanat Kumara lädt dich ein, dich in eine Bauchlage zu begeben und dich auf den Boden zu legen – wenn möglich physisch und sonst in deiner Vorstellung. Er bittet dich, wahrzunehmen, wie dein Körper, der Energiefluss deines grobstofflichen Körpers darauf reagiert. Wo beginnen Energiewirbel zu pulsieren, welche Körperstellen werden elektrisch, welche magnetisch? Wie fühlt sich dein physischer Körper dadurch an, welche Erinnerungen erwachen in ihm und steigen auf? Wie entfaltet sich dein Austausch mit der Erde? Sanat Kumara sagt, dass dieses Spüren und Miteinbeziehen deines Körpers, der Schlüssel zum Verstehen deines lemurianischen Erbes ist. Deshalb kannst du dich, wann immer du möchtest, auf deinen Bauch legen und dich beobachten, entdecken und sich das Körpererbe aus Lemurien aktvieren lassen. Das ist der erste Schritt der Wiederbewusstwerdung deines Lemurienkörpers. Sanat Kumara freut sich, ihn mit dir zu setzen und darüber tiefer in das Herz von MU einzutreten, das für dich schlägt – das in dir schlägt! Das venusische Licht begleitet und segnet dich und dein lemurianisches Sein.  

Termin: 23. – 24. 04.
Sa 10 – 19 Uhr, So 9 Uhr 30 – 16 Uhr
Ort: Seminarraum Larina und Richard Langmair, Stifterstraße 6, Linz, Austausch: € 240,00 (inkl. 20 % MwSt.)
Anmeldungen:
Larina Langmair 0043-664-4120306, larina@langmair.at
Richard Langmair, 0043-699-14120306, richard@langmair.at, www.langmair.at